Wie nutze ich die Hitze richtig ?

Tag1:   1.) Backvorgang Bauernbrot

Der Ofen wurde am Nachmittag um 17:00 Uhr eingeheizt (siehe richtig heizen).  Nun ist der nächste Tag, frühmorgens 04:00 Uhr. Die restliche Glut und Asche wird aus dem Ofen gezogen. Wir haben eine Ofentemperatur von 380 bis 450 Grad am Boden und 300 bis 380 Grad am Gewölbe. In der Zwischenzeit, bis der Bachofen auf die richtige Temperatur gebracht wird, wird auch der Teig für das Brot vorbereitet. Der Ofen wird immer wieder mit Wasser ausgewischt, bis die richtige Backtemperatur vorhanden ist. Das braucht ein wenig Gefühl, den Brotteig und den Ofen zu vereinen. Wenn man seinen Ofen kennt, ist das aber keine Schwierigkeit.(Auch ich habe einige Zeit gekämpft, bis ich meinen Ofen so richtig verstanden habe,nicht aufgeben, ihr Ofen liebt Sie!) Nun kann man einschießen (siehe Foto). Backzeit 50 bis 60 Minuten, nach 30 Minuten wird das Brot im Ofen verschoben. Das Hintere nach vorne, das vordere zurück und dabei werden  die Laibe gedreht. Mehr Fotos zu unserem Bauernbrot finden Sie auf unserem Album Bauernbrot, da sieht man auch, wie sich das Brot verändert hat. Köstlich war es immer!

2.)Backvorgang Baguette

In der Zwischenzeit wurde auch schon der nächste Teig zubereitet. Wir backen ein knuspriges Baguette, wie die Zeit vergeht, es ist jetzt 07:00 Uhr. Das Bauernbrot wurde aus dem Ofen gezogen und ist jetzt beim Auskühlen. (Tipp: Brot beim Auskühlen im Brotkorb wenden, dass es nicht feucht wird!) Der Ofen hat nun eine Bodentemperatur von 240 bis 250 Grad und eine Gewölbetemperatur von 260 bis 270 Grad. Das kommt Ihnen sicher für einen Baguette-Backvorgang zu hoch vor, aber der Ofen gibt diese Wärme sehr sanft für das Backgut frei.

Die Baguettes werden nun 20 bis 30 Minuten gebacken, nach zirka der halben Backzeit wird das Blech mit den Baguettes gedreht. Die Baguettes sind fertig und es ist schon 08:00 Uhr. 

Der Ofen hat jetzt eine kleine Pause (ca.30min), bis das nächste Gebäck eingeschoben wird. Die Gewölbetemperatur heizt den Boden wieder auf. Wenn Sie mehr Fotos zu den Baguettes sehen wollen, gehen Sie auf unser Baguette Album! Auch hier sehen Sie, wie sich das Gebäck über die Jahre immer wieder verbessert hat.

3.)Backvorgang Rosinenweckerl oder Weißbrot

Auch der  nächste Teig ist fertig. Wir backen jetzt Rosinenweckerl oder man kann sich auch für ein Weißbrot (Osterbrot) entscheiden. Es ist jetzt 08:30 Uhr. 

Die Rosinenweckerl  werden nun 20 bis 30 Minuten gebacken, nach zirka der halben Backzeit  das Blech wenden. Backen Sie Weißbrot, wird das natürlich auf den Steinboden gebacken. ( Backzeit ca.40 bis 45 min ). Nach der halben Backzeit- gleich wie beim Bauernbrot- das Ganze wenden.

Es ist jetzt schon ca. 09:30 Uhr und wir werden uns jetzt ein kräftigens Frühstück mit einem frischen Bauernbrot und einem knusprigen Baguette vergönnen. 

Der Ofen kann sich wieder erholen, denn wir backen ja noch einige Striezel. Die Temperatur ist auf zirka 200 bis 220 Grad am Boden und 220 Grad Gewölbetempertur gesunken, optimale Temperatur für die Striezel. Auch hier können Sie die Fotos auf Rosinenweckel Album ansehen.

 

4.)Backvorgang Striezel 

Jetzt ist es zirka 11 Uhr und der Ofen hat die richtige Temperatur, um Striezel zu backen. Der Ofen hat nun eine Bodentemperatur von 190 bis 210 Grad und eine Gewölbetemperatur von 220 bis 230 Grad. 

Die Striezel werden nun 25 bis 35 Minuten gebacken, nach zirka der halben Backzeit wird das Blech mit den Striezeln gedreht. Die Striezel sind fertig und es ist schon 12 Uhr zu Mittag.

Nun brauchen wir ein kräftiges Mittagessen, wir heizen den Ofen kurz auf Pizzatemperatur. Der Ofen ist nach zirka 35 bis 40 min für die Pizza bereit. Was wäre ein Backtag ohne Pizza? 

Striezel Fotos auf Striezel Album

5.)Backvorgang Pizza

Der Ofen wurde auf Pizzatemperatur aufgeheizt, das geht sehr rasch. Man nehme 4 bis 6 Holzscheiter, bis auf die Glut abbrennen, die Glut am Boden verteilen und zirka 10 bis 15 min speichern. 

Dann die Glut zur Seite schieben, ein oder zwei Holzstücke darauf legen und den freien Boden ausbürsten! Nun ist der Ofen für die Pizzaparty fertig.

Der Ofen sollte eine Bodentemperatur von 380 Grad bis 400 Grad haben. Die Pizza ist mit dieser Temperatur in 2 bis 3 min durchgebacken und der Teig geht sehr schön auf.

Es ist ja schon 13:30 Uhr und wir haben Hunger, Sie auch? 

Pizza Fotos auf Pizza Album

 

Für heute haben wir genug gebacken und  auch eine köstliche Pizza haben wir genossen. Aber der Ofen hat jetzt noch Hitze genug, um noch Kleingebäck zu backen und morgen haben wir einen knusprigen Schweinsbraten geplant! Siehe Beitrag Schweinsbraten aus dem Holzbackofen 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen